Home
Nach oben
Das sind wir
ATLANTIS
AUSTRALIA
BALI
BRASILIEN
DUBAI
FloriBados
SÜDAFRIKA
THAILAND
HAWAII
USA vs. OZ
VIETNAM
STOPOVER
TIPPS !!
Crazy Stories
FUNNY SHIRTS
coole Events
Briefkästen weltweit
Poolbau
coole Pools weltweit
Rollercoaster ;-)
Bild des Monats
LINKS
Happy Halloween
Rewedding 2018
Janine Keen
Beam me up
Gästebuch
CORONA-Virus
Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CEDARPOINT & Westen USA 2019

                                                                                                                                                                               

Und hier folgt der Reisebericht:               

Vorwort:

Wir sind verrückt, fahren wir in diesem Jahr schon das 2. Mal in die USA. Und das ist dieses Mal auch unser 25. Mal überhaupt in dieses Land .

Wir als Achterbahnjunkies wollen unbedingt mal wieder nach CEDARPOINT, in das Mekka der Achterbahnparks. Danach fliegen wir nach Las Vegas und von da aus geht es mit einigen Umwegen wieder nach L.A., wo unser Rückflug nach 2,5 Wochen gehen wird. Geflogen wird diesmal mit DELTA / KLM von Hamburg über Amsterdam nach Detroit. Der Flugpreis betrug für den Gabelflug 650 € / Person incl. Gepäck mit den besten Flugzeiten.

Den Inlandsflug haben wir über SPIRIT-Arlines gebucht, einer  LOW COAST-Airline der USA, mit der wir schon von einigen Jahren auch geflogen sind. Mit Sitzplatzreservierung, mehr Beinfreiheit und Gepäck kommen wir deshalb auch auf die stolze Summe von 170 € / Person. Das ist aber immerhin noch 50 € billiger als mit DELTA und auch mit einer besseren Flugzeit. Es ist bei den Billigairlines auch immer zu empfehlen einen Sitzplatz gleich mit dazuzubuchen, denn beliebte Flugstrecken sind eigentlich immer überbucht. Auch wir hatten einen Tag vor Abflug beim Online Check-in eine Überbuchungsmail, wo sie uns billig abspeisen wollten mit einem 200 $ Gutschein. Darauf brauchten wir uns zum Glück nicht einlassen da wir ja feste Sitzplätze gebucht hatten.

 

Hier unsere Tour:

3 Nächte Sandusky "Comfort Inn Sandusky"

3 Nächte Las Vegas "Tuscany Inn & Suites"

2 Nächte Sedona / Village of the oak creek "Bell Rock Inn by Diamond"

2 Nächte Scottsdale  "Days Inn & Suites by Wydam Scottsdale North"

3 Nächte Palm Springs "Days Inn Palm Springs"

3 Nächte Huntington Beach "Comfort Inn Huntigtion Beach"

Freitag, 20.09.2019

Abflug 6:00 Uhr ab HAMBURG (Umstieg in AMS) Ankunft um 13:00 h in Detroit 

Unser Flieger startet heute pünktlich Richtung Amsterdam. Wir stiefeln in der Umsteigezeit wie immer noch zu Mc Donalds um unserem Mc Krokett zu ordern- und nun ?? Den gibt es hier nicht mehr. Was für ein Drama !!!!  Hoffentlich aber nur an den Flughafen-Zweigstellen, nicht das sie ihn grundsätzlich aus dem Programm genommen haben... Nach 3 Stunden geht es weiter mit DELTA Airlines nach Detroit.

      

Der Flug ist sehr angenehm und es ist auch keine Schlange an der Immigration und an der Autovermietung bei HERTZ.

         

Wir haben einen kleinen SUV gebucht der uns in 1,5 Stunden über den baustellenlastigen Highway nach Sandusky bringt. Wir haben sogar serienmäßig ein riesiges NAVI im Fahrzeuge, so müssen wir unser eigenes gar nicht aus dem Koffer holen.

      

Wir checken im vorgebuchten "Comfort Inn Sandusky" mit Innen- und Außenpool ein. Die Anlage macht einen Guten Eindruck mit vielen Parkplätzen.

       

Leider gibt es weder in den Zimmern noch in der Rezeption Safe-Boxen für Gäste. Ein großer Minuspunkt !!! Man bietet uns an die Pässe usw. im großen Haustresor zu legen, aber da kann ja dann jeder bei Schichtwechsel ran.

Wir Essen Abends bei Buffalo Wild Wings, eine coole Sportsbar-Kette, die wir erst bei in unserem letzten USA-Urlaub für uns entdeckt haben.

Danach decken wir uns bei WALMART mit einer Palette Wasser ein, denn es ist sehr heiß.

Morgen geht es zum CEDARPOINT, da freuen wir uns schon seit Monaten drauf.

       

 

 

Samstag, 21.09.2019  - CEDARPOINT Tag & Nacht

Bei MEIERS, einem großen Supermarkt in Sandusky, erstehen wir 2 Goldpässe für je 99 $ / Person für CEDARPOINT, dem Mekka aller Rollercoasterfans. Genau deshalb sind wir auch nur hier in diesem Nest ☺☺. Der Park liegt auf einer Landzunge vor bei dem Ort. Dort kann es also 24 h lang laut sein. Das würde keinen stören.

                                                                               

Die Goldpässe beinhalten 1 Jahr lang kostenfreien Eintritt + Parken (spart 25 $) für den Park sowie 10 % auf alles in den Shops und beim Essen. Das ist ein super Preis wo wir doch 2 Tage hier verweilen werden und nächstes Jahr theoretisch auch umsonst den Park besuchen könnten.

       

Da eins der Halloween-Wochenenden ist, bricht der Park aus allen Nähten.  Unmengen vom Menschen sind hier, unglaublich. Aber da es viele, viele Achterbahnen gibt und der Park irre groß ist verteilt es sich schon ganz gut.

                   

   

 

                                                                                        Die Halloween-Deko ist immer wieder richtig toll hier.

     

                   Der "Top Thrill Dragster" ist unserer Meinung nach immer noch die beste Bahn in dem Park, auch nach Jahren noch unverändert geil !!!!

Diese Beschleunigung...☺☺.  Da diese Bahn schon sehr anfällig ist läuft sie nicht immer. Also wenn sie auf ist heißt es anstellen !!!

    

Da wir heute den ganzen Tag hier sein werden sind wir entspannt und chillen zwischendurch am Beach des Parks. Baden wäre bei 30 Grad sogar auch möglich.

     

                                             ☺☺  Und es gibt sogar einen Monopoly-Ableger, den wir uns diesmal sogar gegönnt haben ☺☺

      

Dann machen wir erstmal Pause, fahren ins Motel, gehen eine Runde Schwimmen im Indoorpool. Dann fahren wir zum "Longhorn Steakhouse" zum Rippchen Essen, lecker lecker. Seitdem wir die alte Dallas-Staffeln wieder geschaut haben kehren wir dort gerne ein, denn hier hat J.R. oft verkehrt.

   

 

Dann statten wir  "SPIRIT HALLOWEEN" noch einen kurzen Besuch ab um uns an den aktuellen Masken zu erfreuen - immer wieder ein Erlebnis. Diese tollen Stores gibt es nur um die Halloweenzeit. Es gibt über 1.000 Stück in den Land und sie sind fantastisch. Hier gibt es einfach alles erdenkliche zur Verkleidung. Geht mal rein, es lohnt sich. Wir versacken regelrecht in den Läden.

 

 

 

 

       

Mehr coole Masken die wir in unseren Besuchen in der USA in den Jahre entdeckt haben seht ihr hier:  Masken zu Halloween .

Danach geht es dann wieder rein zum CEDARPOINT um die tolle Halloween-Deko bei Nacht zu bestaunen und noch eine Runde zu coastern.